Skip to main content

Oxford Global Resources: Datenschutzerklärung

Als führendes Personaldienstleitungsunternehmen sammelt Oxford Global Resources relevante personenbezogene Daten seiner Kunden und Berater, damit wir Ihren Einstellungsbedarf, Ihren Beschäftigungsbedarf und Ihre Vertragsanforderungen verstehen und darauf reagieren können. Es ist uns bekannt, dass uns diese Informationen in Treu und Glauben zur Verfügung gestellt werden. Die vorliegende Datenschutzerklärung für die Website von Oxford Global Resources würdigt dieses Vertrauen, indem wir erklären, auf welche Weise wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen und schützen und wie Sie mit uns diesbezüglich interagieren können.

Was ist Oxford Global Resources?

Oxford Global Resources umfasst die folgenden europäischen eingetragenen Unternehmen (gemeinsam als „Oxford Global Resources“ bezeichnet):

Land

Bezeichnung und Adresse des Unternehmens

Aufsichtsbehörde

Irland

Oxford Global Resources Limited

Eingetragener Sitz: Penrose Wharf, Penrose Quay, Cork T23 XY28, Irland

Datenschutzkommission in Irland, weiterführende Informationen hierzu siehe www.dataprotection.ie

Niederlande

Oxford Global Resources (Nederland) BV

Oxford Global Resources Solutions BV

Eingetragener Sitz: Evert van de Beekstraat 1-6, 1118 CL Schiphol, Niederlande

Datenschutzkommission in Irland, weiterführende Informationen hierzu siehe www.dataprotection.ie

Belgien

Oxford Global Resources (België) NV

Oxford Global Resources (Interim) NV

Eingetragener Sitz: Schaliënhoevedreef 20T, 2800 Mechelen, Belgien

Datenschutzkommission in Irland, weiterführende Informationen hierzu siehe www.dataprotection.ie

Spanien

Oxford Global Resources Consulting (Espãna) SL

Oxford Global Resources (Espãna) ETT SL

Eingetragener Sitz: Paseo de la Castellana, 135 Floor 7, 28046 Madrid, Spanien

Datenschutzkommission in Irland, weiterführende Informationen hierzu siehe www.dataprotection.ie

Großbritannien

Oxford Global Resources (UK) Limited

Eingetragener Sitz: Valiant House, 12 Knoll Rise, Orpington, Kent BR6 0PG, Vereinigtes Königreich

Datenschutzbeauftragter des Vereinigten Königreichs; weiterführende Informationen hierzu siehe www.ico.org.uk

Schweiz

Oxford Global Resources GmbH

Eingetragener Sitz: Poststrasse 18, 6300 Zug, Schweiz

Eidgenössischer Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter; weiterführende Informationen hierzu siehe www.edoeb.admin.ch

 

Alle Unternehmen von Oxford Global Resources arbeiten miteinander zusammen, um Ihnen im Europäischen Wirtschaftsraum, in der Schweiz und in Großbritannien Personalbeschaffungsdienstleistungen bereitzustellen. 

Datenschutz

Oxford Global Resources erfüllt die Datenschutz-Grundverordnung der EU 2016/679 („DSGVO“) sowie alle geltenden nationalen Umsetzungsvorschriften und Datenschutzgesetze. Zur Erfüllung dieser Verpflichtungen wendet Oxford Global Resources die Datenschutzgrundsätze an, die in den geltenden Rechtsvorschriften festgelegt sind. Zusammenfassend wird in diesen Grundsätzen festgelegt, dass personenbezogene Daten:

  • nach Treu und Glauben sowie rechtmäßig verarbeitet werden müssen und dass sie nur unter bestimmten Bedingungen verarbeitet werden dürfen
  • für festgelegte und legitime Zwecke erhoben werden müssen und nicht in einer mit diesen Zwecken nicht zu vereinbarenden Weise weiterverarbeitet werden dürfen
  • dem Zweck angemessen, relevant sowie auf das für die Zwecke der Verarbeitung notwendige Maß beschränkt sein müssen
  • sachlich richtig und erforderlichenfalls auf dem neuesten Stand sein müssen
  • nicht länger als erforderlich aufbewahrt werden dürfen
  • in Übereinstimmung mit den Rechten der betroffenen Personen verarbeitet werden müssen
  • durch geeignete Sicherheitsvorkehrungen geschützt werden müssen
  • ohne angemessenen Schutz nicht übermittelt werden dürfen

 

Definition von Datenschutzbegriffen

Daten sind Informationen, die elektronisch, auf einem Computer bzw. in bestimmten Ablagesystemen für Papierdokumente gespeichert werden. Dazu zählen u. a. auch informationstechnische Systeme und Videoüberwachungssysteme.

Betroffene Personen im Sinne der vorliegenden Datenschutzerklärung sind alle Bewerber, Berater bzw. Website-Besucher, über die Oxford Global Resources personenbezogene Daten besitzt.

Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine natürliche Person beziehen, welche aufgrund dieser Informationen (bzw. aufgrund dieser Informationen in Verbindung mit sonstigen Informationen, die sich im Besitz des Datenverantwortlichen befinden oder voraussichtlich in dessen Besitz befinden werden) identifizierbar ist. Bei personenbezogenen Daten kann es sich um Sachdaten (wie z. B. Name, Adresse oder Geburtsdatum) oder um Meinungen (z. B. eine Leistungsbeurteilung) handeln.

Verantwortliche im Sinne der DSGVO sind die Einzelpersonen oder Organisationen, die über die Aufbewahrung und Verwendung von Daten bestimmen und dafür verantwortlich sind.

Datennutzer sind u. a. Mitarbeiter, deren Tätigkeit die Nutzung personenbezogener Daten beinhaltet. Datennutzer sind verpflichtet, die von ihnen verarbeiteten Daten zu schützen, indem sie jederzeit die Datenschutz- und Sicherheitsrichtlinien von Oxford Global Resources befolgen.

Verarbeitung bezeichnet jegliches Verfahren im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie etwa:

  • das Erheben, Erfassen, Aufbewahren von Daten
  • das Sammeln, die Organisation, Speicherung, Anpassung, Veränderung von Daten
  • das Auslesen, das Abfragen, die Nutzung von Daten
  • Offenlegung der Daten durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung
  • Abgleich, Verknüpfung, Sperrung, Löschung, Vernichtung von Daten

Sensible personenbezogene Daten umfassen Informationen über natürliche Personen zu deren Rasse, ethnischer Herkunft, politischer Meinung, Religion oder Weltanschauung, Gewerkschaftszugehörigkeit, körperlichem bzw. geistigem Gesundheitszustand sowie zu deren sexueller Orientierung, strafrechtliche Verurteilungen bzw. dem Verdacht, Gesetzesverstöße begangen zu haben. Die Verarbeitung sensibler personenbezogener Daten darf nur unter strengen Auflagen erfolgen und bedarf in der Regel der ausdrücklichen Einwilligung der betreffenden Person.

Sammeln von Informationen

Oxford Global Resources ist darum bemüht, die Besucher unserer Website in datenschutzrechtlicher Hinsicht zu schützen. Wenn Sie die Website besuchen und sich dort umsehen, erfolgt dies anonym. Wenn Sie unsere Dienste in Anspruch nehmen möchten, bittet Sie Oxford Global Resources um die Angabe der folgenden personenbezogenen Daten:

Kunden, Bewerber und Berater:
Kontakt- und Identifizierungsdaten – Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer(n) und Postanschrift.

Bewerber und Berater:
Lebenslauf und Beschäftigungsdaten – Ihr beruflicher Werdegang, Ihre Fertigkeiten, Ausbildung, Beschäftigungsvorstellungen, Referenzen, Bank- und Zahlungsdaten, Sozialversicherungsnummern und nationale persönliche Identifikationsnummern:

Fakultative Angaben – Sämtliche von Ihnen zusätzlich bereitgestellten Daten, die Sie bei Ihrer Stellenvermittlung oder in Verbindung mit einer Stellenausschreibung unterstützend angeben.

Kunden, Bewerber, Berater und Nutzer der Website:
Sammeldaten bzw. demografische Daten: Oxford Global Resources ist berechtigt, auch Sammeldaten bzw. demografische Daten mit Hilfe von Cookies zu erheben (wie unten unter „Cookies“ beschrieben). Mithilfe dieser Daten können wir die Benutzerführung beim Besuch der Website von Oxford Global Resources besser verstehen und optimieren.

Kinder

Wenn Sie jünger als achtzehn (18) Jahre sind, stellen Sie uns bitte über diese Website keine personenbezogenen Daten bereit.

Sicherheit

Oxford Global Resources achtet darauf, dass die Sicherheit der personenbezogenen Daten, die Sie auf unserer Website bereitstellen, gewährleistet ist. Für alle Datenübertragungen über das Internet verwenden wir die SSL-Datenverschlüsselung (Secure Socket Layer). Wir bitten Sie, für Ihren Account ein sicheres Passwort zu erstellen (falls die Einrichtung eines Accounts möglich ist). Dies trägt dazu bei, den unbefugten Zugriff auf unsere Systeme zu verhindern. Wir speichern und bewahren Ihre Daten in einer abgesicherten Serverumgebung, in der geeignete physische, technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen strikt eingehalten werden. Darüber hinaus begrenzen wir den Zugang zu personenbezogenen Daten auf diejenigen Mitarbeiter, die den Zugang zur Erledigung ihrer Aufgaben benötigen.

Nutzung personenbezogener Daten

Oxford Global Resources verkauft oder vermietet persönliche Informationen nicht an Dritte. Oxford Global Resources gibt Ihre persönlichen Daten ohne Ihre Einwilligung nicht an Dritte weiter (außer an Dienstleister im Auftrag von Oxford Global Resources), es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Wenn wir von Ihnen personenbezogene Daten anfordern, gibt Oxford Global Resources immer an, wie wir diese Daten nutzen. Wir werden diese Daten nicht nutzen, ohne Sie darüber zu unterrichten und gegebenenfalls Ihre Einwilligung einzuholen.

Im Allgemeinen nutzt und verarbeitet Oxford Global Resources Ihre personenbezogenen Daten für die folgenden erforderlichen Geschäftszwe: 

Kunden, Bewerber und Berater: 

  1. Dienstleistungen: Wenn Sie auf unserer Website ein Formular absenden, erstellen wir eine Aufzeichnung Ihrer Daten, damit wir angemessene Folgemaßnahmen treffen können und Sie bei der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern und Dienstleistungen bzw. bei der Stellenvermittlung unterstützen können.
  2. Direkte Kommunikation mit Ihnen: Mitarbeiter von Oxford Global Resources setzen sich gegebenenfalls mit Ihnen in Verbindung, um Ihre Fragen zu beantworten, um Sie über Stellenausschreibungen und Beschäftigungsmöglichkeiten zu informieren, um Best Practices auszutauschen und um alle sonstigen Informationen bereitzustellen, die Sie gegebenenfalls angefordert haben.
  3. Personenbezogene Daten auf dem korrekten Stand halten: Mitarbeiter von Oxford Global Resources setzen sich gegebenenfalls mit Ihnen in Verbindung, um sicherzustellen, dass wir von Ihnen aktuelle und korrekte Informationen im Hinblick auf Ihre Stellensuchen bzw. -anforderungen erhalten, und um Ihre Eignung bzw. Verfügbarkeit für aktuelle oder zukünftige Einsätze zu beurteilen.
  4. Erstellung und Bewahrung einer aktuellen Datei mit korrekten Daten in unserem internen Netzwerk, in der wir alle mit Ihnen ausgetauschten Informationen aufzeichnen, damit wir Ihnen Personalbeschaffungsdienstleistungen anbieten können.
  5. Einhaltung rechtlicher Vorgaben: Oxford Global Resources gibt Ihre Daten gegebenenfalls dann an Justizbehörden weiter, wenn es sich um eine Bedrohung der persönlichen Sicherheit, um Betrug oder um sonstige mutmaßliche oder tatsächliche illegale Aktivitäten handelt.
  6. Einwilligungen: Wir werden auch sämtliche Einwilligungen aufzeichnen und speichern, die Sie Oxford Global Resources erteilt haben.
  7. Übertragung von Unternehmenseigentum: Falls Oxford Global Resources oder eine der Tochtergesellschaften des Unternehmens an ein anderes Unternehmen verkauft wird, stellen Ihre Daten im Rahmen des Verkaufs gegebenenfalls einen Teil unserer Vermögenswerte dar.
  8. Oxford Global Resources nutzt gegebenenfalls Ihre personenbezogenen Daten und weitere über die Website gesammelten Daten, damit wir die Erbringung von Dienstleistungen für Sie verbessern können.
  9. Ihr Konto: Wenn Sie ein Konto auf unserer Website erstellen, wird Oxford Global Resources Ihre Daten verarbeiten, um Sie bei der Verwaltung des Kontos – einschließlich Zurücksetzen Ihres Passworts und Erstellung von Job-Benachrichtigungen – zu unterstützen.

Zusätzlich in Bezug auf Bewerber und Berater:

  1. Referenzgeber: Zur Kontaktaufnahme mit Referenzgebern in Ihrem Auftrag bzw. auf Ihren Wunsch
  2. Um potenziellen Arbeitgebern die Möglichkeit zu geben, Sie kennenzulernen, gibt Oxford Global Resources Daten über Sie (Qualifikationen, Gehaltsvorstellungen, Beschäftigungsverlauf usw.) an interessierte Arbeitgeber weiter, damit diese Ihre Befähigungen mit deren spezifischen Bedürfnissen abgleichen können.
  3. Identität: Zur Überprüfung und Aufbewahrung Ihres Identitätsnachweises
  4. Blogs: Wir stellen für Sie Blogs und Informationen über aktuelle Trends bei der Personalbeschaffung in Ihrer Branche bereit.
  5. Zahlung von Gehältern und Auslagen: Wenn Sie als Bewerber oder Berater erfolgreich vermittelt wurden, nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten, um sicherzustellen, dass Ihre Entgelte und Auslagen in Übereinstimmung mit Ihrem Vertrag mit Oxford Global Resources an Sie ausbezahlt werden.

Rechtliche Grundlagen für die Verarbeitung Ihrer Daten

Um Ihre Daten rechtmäßig nutzen zu können, benötigen wir gemäß DSGVO eine Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Je nachdem, für welchen Zweck wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, stützen wir uns auf die folgenden Rechtsgrundlagen:

  • die Erfüllung eines Vertrages bzw. die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihren Antrag erfolgen
  • gesetzliche Verpflichtungen
  • Wahrung lebenswichtiger Interessen von Ihnen oder von anderen Personen
  • unsere berechtigten Interessen, jedoch nur in Übereinstimmung mit der DSGVO, sofern nicht Ihr Interesse an einer Wahrung der Grundrechte und Grundfreiheiten als betroffene Person unser Interesse überwiegt Sie können jeglicher Verarbeitung von Daten auf dieser Rechtsgrundlage widersprechen, indem Sie uns Ihre Einwände per E-Mail an privacyeu@oxfordcorp.com senden
  • Ihre Einwilligung
  • Verteidigung von Rechtsansprüchen

Um unseren aufsichtsrechtlichen und sonstigen rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen, erfassen wir personenbezogene Daten, überprüfen sie, halten sie durch regelmäßige Überprüfungen und im regelmäßigen Kontakt mit Ihnen auf dem neuesten Stand und löschen sie, sobald wir sie nicht mehr benötigen bzw. aufbewahren müssen. Wir erheben gegebenenfalls Informationen über Sie von Dritten. Solche Informationen unterstützen uns dabei, für Sie einen Einsatz zu vermitteln. Wenn Sie uns die von uns benötigten Daten nicht zur Verfügung stellen oder wenn Sie uns nicht dabei behilflich sind, diese korrekt und auf dem neuesten Stand zu halten, können wir Ihnen gegebenenfalls unsere Dienstleistungen nicht anbieten.

Einwilligung

In bestimmten Fällen sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, Ihre Einwilligung für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten einzuholen. Beim Direktmarketing benötigen wir beispielsweise Ihre Einwilligung, damit wir Sie über Neuigkeiten, Branchentrends, unsere Dienstleistungen und Einsatzmöglichkeiten informieren dürfen, die für Sie von Interesse sein könnten. Dies kann per Telefon, per Postsendung, per E-Mail, SMS-Nachricht oder über andere digitale Medien erfolgen. Sie können bestimmen, in welchem Umfang Sie diese Direktmarketingformen akzeptieren möchten, wenn Sie sich für unsere Dienstleistungen bewerben.

Wenn wir sensible personenbezogene Daten zu Ihrer Person verwenden, wie z. B. medizinische oder biometrische Daten, holen wir dazu Ihre Einwilligung ein. Bevor Sie Ihre Einwilligung erteilen, teilen wir Ihnen mit, welche Daten wir erfassen und wofür wir sie nutzen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie uns Ihre Einwände an folgende E-Mail-Adresse senden: privacyeu@oxfordcorp.com  

Sollten wir Sie jemals kontaktieren, um Ihr Feedback zu Verbesserungsmöglichkeiten unserer Dienstleistungen einzuholen, steht es Ihnen frei, dem per Opt-Out zu widersprechen. Wenn Sie Ihre Einwilligung für Marketingkommunikationsmitteilungen widerrufen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an Oxford Communications.

Übermittlung Ihrer Daten

Oxford Global Resources ist Teil einer Unternehmensgruppe mit Sitz in den USA. Wenn Sie auf dieser Website und für Oxford Global Resources personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, ist es möglich, dass diese personenbezogenen Daten von Ihrem derzeitigen Standort an die Niederlassungen und Server von Oxford Global Resources und an Konzernunternehmen, Vertreter und Dienstleister in Ländern außerhalb der Europäischen Union übermittelt werden. Oxford Global Resources ergreift geeignete Maßnahmen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit der geltenden Datenschutzgesetzgebung geschützt werden. Sie sollten sich jedoch darüber im Klaren sein, dass in das Land, in das Ihre personenbezogenen Daten übermittelt werden können, möglicherweise keine Datenschutzgesetze gelten, die der DSGVO gleichwertig sind. Für den Fall, dass wir Ihre Daten in Länder außerhalb der Europäischen Union übermitteln müssen, stellen wir sicher, dass eine solche Übertragung in Übereinstimmung mit der DSGVO durchgeführt wird. Bei Bedarf holen wir dazu Ihre vorherige Einwilligung ein. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Wenn Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten aus unseren Aufzeichnungen beantragen bzw. die Einwilligung in die Verarbeitung oder Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten durch Oxford Global Resources widerrufen möchten, kontaktieren Sie uns bitte, indem Sie hier klicken.

Wir müssen Ihre personenbezogenen Daten auch folgendermaßen an andere Parteien weitergeben, bei denen es sich nicht um Oxford Global Resources handelt, damit wir die von Ihnen angeforderten Dienstleistungen erbringen bzw. die Dienstleistungen, die wir Ihnen anbieten können, verbessern können:

  1. an die Unternehmen in der Oxford Global Resources Gruppe
  2. an Unterauftragnehmer bzw. Auftragsverarbeiter zur Erbringung von Dienstleistungen für Oxford Global Resources  Die Parteien, mit denen wir Daten austauschen, fallen in die folgenden Kategorien: IT-Dienstleister einschließlich Cloud-, Kommunikations- und Hosting-Dienstleister, Firewall-Sicherheitsdienstleister für den elektronischen Datenverkehr sowie Unternehmensberater einschließlich Buchprüfer, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte. Bitte beachten Sie, dass Oxford Global Resources die Dienste der folgenden Drittanbieter in Anspruch nimmt, die sich in den USA befinden: HubSpot Inc. und Veritas Prime LLC.
  3. an Kunden und Berater von Oxford Global Resources und an deren externe Vertreter, einschließlich externer Lohnbuchhaltungsunternehmen und externer Verarbeiter von Kundenstammdaten
  4. an zuständige Behörden, wenn Oxford Global Resources gesetzlich dazu verpflichtet ist, Ihre personenbezogenen Daten offenzulegen, um gesetzlichen Bestimmungen nachzukommen sowie um Forderungen bzw. Verträge durchzusetzen, bei denen Oxford Global Resources Vertragspartner ist, sowie
  5. zum Schutz unserer Rechte sowie der Rechte unserer Kunden und Berater, einschließlich des Informationsaustauschs im Rahmen von strafrechtlichen Ermittlungen oder Betrugsermittlungen.

Cookies-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies („Cookies“), um Sie von anderen Nutzern zu unterscheiden und Informationen darüber zu sammeln, wie Sie unsere Website nutzen.

Was ist ein Cookie?

Ein Cookie ist ein Datensatz über Ihren Website-Besuch, der auf Ihrem Computer gespeichert wird und es uns ermöglicht, Ihren Besuch zu analysieren und die Angebote für Sie zu personalisieren. Bei einem Cookie handelt es sich um eine kleine Datei, die eine Buchstaben- und Zahlenkombination enthält. Diese wird in Ihrem Browser bzw. auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert. Ein Cookie enthält Informationen wie die URL, von der Sie verwiesen wurden, die IP-Adresse (also die Internetadresse) Ihres Computers sowie Informationen darüber, welche Webseiten Sie auf unserer Website besucht haben und welche Suchbegriffe Sie ggf. eingegeben haben.

Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen die Nutzung unserer Website zu erleichtern, und ermöglichen es uns, unsere Website zu verbessern. Mit der fortgesetzten Nutzung unserer Website oder durch das Absenden von Formularen auf unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Wir verwenden aus verschiedenen Gründen eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern. Einige Cookies sind aus technischen Gründen für den Betrieb unserer Website erforderlich,. Wir bezeichnen sie als „wesentliche“ oder „unbedingt notwendige“ Cookies. Andere Cookies ermöglichen es uns, die Interessen unserer Nutzer zu verfolgen und gezielt anzusprechen, um deren Nutzung unserer Website angenehmer und effizienter zu gestalten. Drittanbieter-Cookies werden auf unserer Website für Analysen, Personalisierung und andere Zwecke verwendet, u. a. auch für Werbung.  

Wir verwenden die folgenden Arten von Cookies:

  • Unbedingt notwendige Cookies. Diese Cookies sind für den Betrieb unserer Website erforderlich. Dazu zählen beispielsweise Cookies, mit denen Sie sich in geschützte Bereiche unserer Website einloggen und Ihren Account und Ihr Nachrichtenprofil anpassen können.
  • Analyse-/Leistungs-Cookies. Mit diesen Cookies können wir die Anzahl der Besucher feststellen und zählen sowie feststellen, wie die Besucher bei der Nutzung unserer Website navigieren. Dies hilft uns, die Funktionsweise unserer Website zu verbessern, indem wir beispielsweise sicherstellen, dass die Nutzer die gewünschten Informationen leicht finden können.
  • Funktionscookies. Anhand dieser Cookies können wir feststellen, wenn Sie unsere Website erneut aufrufen. So können wir unsere Inhalte für Sie personalisieren, Sie namentlich begrüßen und uns Ihre Präferenzen (z. B. die von Ihnen gewählte Sprache oder Region) merken.
  • Werbe- bzw. Targeting-Cookies. Diese Cookies zeichnen Ihren Besuch auf unserer Website, die von Ihnen besuchten Seiten und die von Ihnen verfolgten Links auf. Wir nutzen diese Informationen dazu, unsere Website und die darauf angezeigte Werbung für Ihre Interessen passender zu gestalten. Diese Informationen geben wir gegebenenfalls zu diesem Zweck auch an Dritte weiter.

Sie haben das Recht zu entscheiden, ob Sie Cookies akzeptieren oder ablehnen möchten. 

Zur Festlegung Ihrer Cookie-Einstellungen müssen Sie Ihre Browsereinstellungen konfigurieren.

Sie können Ihre Browsereinstellungen so festlegen oder ändern, dass Cookies akzeptiert bzw. abgelehnt werden. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Cookies abzulehnen, können Sie unsere Website weiterhin nutzen. Allerdings wird dadurch Ihr Zugriff auf einige Funktionen und Bereiche unserer Website ggf. eingeschränkt.   Die Möglichkeiten, mit denen Sie Cookies über Ihren Webbrowser ablehnen können, hängen vom verwendeten Browser ab. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Hilfemenü des jeweiligen Browsers.

Drittanbieter-Cookies

Zu den von uns auf dieser Website verwendeten Drittanbieter-Cookies zählen Analyseprogramme wie Google Analytics und Crazy Egg.

Google Analytics setzt Cookies und ähnliche Technologien ein, um Informationen über die Nutzung der Dienste zu erfassen und zu analysieren und über Aktivitäten und Tendenzen zu berichten. Google Analytics kann auch Informationen über die Nutzung anderer Websites, Apps und Online-Ressourcen erfassen. Weitere Informationen über die diesbezügliche Vorgehensweise von Google erhalten Sie unter www.google.com/policies/privacy/partners/. Sie können Google Analytics deaktivieren, indem Sie das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics herunterladen. Dieses ist verfügbar unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Wir nutzen außerdem Crazy Egg, um die Aktivitäten der Besucher zu analysieren und neue Designs auf dieser Website zu testen. Weitere Informationen hierzu und über die Deaktivierung dieser Nutzung erhalten Sie unter:  https://www.crazyegg.com/opt-out 

Wir verwenden für Analyse- und Werbezwecke gegebenenfalls auch andere Cookies von Drittanbietern. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie von uns unter marketing@oxfordcorp.com

Wie steht es um die Verwendung anderer Tracking-Technologien wie z. B. Web Beacons?

Neben Cookies gibt es noch weitere Möglichkeiten, Besucher einer Website zu erkennen und deren Navigation auf einer Website zu verfolgen.  Wir verwenden bei Bedarf gegebenenfalls andere, ähnliche Technologien wie zum Beispiel Web Beacons (auch bekannt als „Zählpixel“ oder „transparente Bilddateien“). Dabei handelt es sich um kleine Grafikdateien, die eine eindeutige Kennung enthalten, anhand der wir erkennen können, wann jemand unsere Website besucht hat (oder eine von uns gesendete E-Mail geöffnet hat).  Dies ermöglicht es uns beispielsweise, das Bewegungsmuster der Nutzer von einer Seite zu einer anderen Seite unserer Websites zu überwachen, Cookies zu senden bzw. mit ihnen zu kommunizieren, zu analysieren, ob Sie von einer Online-Anzeige auf der Website eines Drittanbieters zu unseren Websites gelangt sind, die Website-Performance zu verbessern und den Erfolg von E-Mail-Marketing-Kampagnen zu messen.  Oft ist es bei diesen Technologien erforderlich, dass Cookies ordnungsgemäß funktionieren, so dass eine Ablehnung von Cookies deren Funktion beeinträchtigt.

Aufbewahrung von Daten

Oxford Global Resources speichert Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, in angemessener Weise erforderlich ist, bzw. in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften Sie können die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten aus unseren Aufzeichnungen beantragen, indem Sie uns Ihre Anfrage als E-Mail-Nachricht an privacyeu@oxfordcorp.com senden. Wenn Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten aus unseren Aufzeichnungen beantragt haben, behält sich Oxford Global Resources das Recht vor, diese unter bestimmten eingeschränkten Bedingungen aufzubewahren, z. B. wenn diese personenbezogenen Daten dafür erforderlich sein könnten, um Ihrer Anfrage nachzukommen, den Erhalt weiteren Mitteilungen zu deaktivieren, um Streitigkeiten beizulegen oder um die geltenden gesetzlichen und finanzrechtlichen Aufbewahrungspflichten zu erfüllen.

Aktualisierung personenbezogener Daten

Wir möchten Sie darum bitten, Ihre personenbezogenen Daten in unserem System auf dem neuesten Stand zu halten, um dadurch sicherzustellen, dass sich die Mitarbeiter von Oxford Global Resources und potenzielle Arbeitgeber mit Ihnen in Verbindung setzen können. Wenn Sie unrichtige Angaben aktualisieren oder korrigieren müssen, wenden Sie sich bitte an Ihren Personalvermittler.

Änderungen der Datenschutzerklärung

Gegebenenfalls werden wir diese Online-Datenschutzerklärung bei Bedarf überarbeiten. Sollten wir wesentliche Änderungen an der Datenschutzerklärung vornehmen, werden wir die überarbeitete Datenschutzerklärung an dieser Stelle veröffentlichen. Oxford Global Resources wird den Schutz von Daten, die im Rahmen einer früheren Datenschutzerklärung erfasst wurden, nicht ohne Ihre Einwilligung einschränken.

Wenn Sie besondere datenschutzrechtliche Bedenken hinsichtlich dieser Website oder im Hinblick auf die Übermittlung von Daten an Oxford Global Resources haben, wenden Sie sich bitte an uns, indem Sie hier klicken.

Informationen zum Unternehmen und zum Datenschutzteam

Wenn Sie besondere datenschutzrechtliche Bedenken hinsichtlich dieser Website oder im Hinblick auf die Übermittlung von Daten an Oxford Global Resources haben, wenden Sie sich bitte an uns, indem Sie hier klicken.

Sie können Oxford Global Resources als Datenverantwortlichen für Ihre personenbezogenen Daten über unseren Datenschutzbeauftragten (nach Möglichkeit auf elektronischem Wege) oder auf dem Postweg an die folgende Adresse kontaktieren: Data Protection Manager, Oxford Global Resources, Penrose Wharf, Penrose Quay, Cork T23 XY28, Irland.